Cut and Paste in generierten visuellen Struktureditoren

von Michael Risse, 2002

VLEli ist ein Werkzeugsystem, mit dem visuelle Sprachen in einfacher Weise implementiert werden können. Das System generiert Entwicklungsumgebungen für visuelle Sprachen, die sowohl einen Struktur-Editor enthalten, als auch die Analyse- und Übersetzung der visuellen Ausdrücke ermöglichen.

In dieser Arbeit wurde ein allgemein einsetzbares Cut-and-Paste-Konzept für VL-Eli entwickelt und evaluiert. Einerseits wurde die notwendige Basisfunktionalität wie Interaktionsmechanismen zum Ausschneiden, Kopieren und Einfügen sowie entsprechende Operationen für die Datenstrukturen entworfen und realisiert. Zusätzlich wurden Konzepte entwickelt, die es erlauben, das Cut-and-Paste für spezielle grafische Strukturen effizienter und benutzerfreundlicher zu gestalten. Besonders betrachtet wurde die Fragestellung, wie das Kopieren oder Ausschneiden von Objekten geschehen soll, die Querrelationen untereinander oder zu anderen Programmobjekten haben.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.10.2013