Spezifikation von Round-trip Engineering für visuelle Struktureditoren

Masterarbeit

von Manuel Wickert

DEViL ist ein an der FG entwickeltes Werkzeugsystem zur Generierung von visuellen Struktureditoren. DEViL erzeugt aus dem Modell einer visuellen Sprache vollständige Editoren mit einer optionalen Codeerzeugung.

Allerdings ist es bisher nicht möglich Editoren zu spezifizieren, die Round-trip Engineering fähig sind. Round-trip Engineering ist dabei ein Konzept, dass die Bearbeitung einer Software in mehreren Repräsentationen erlaubt.

In dieser Masterarbeit soll der Generator DEViL erweitert werden, um visuelle Struktureditoren zu erzeugen mit denen Round-trip Engineering möglich ist. Das entwickelte Spezifikationskonzept soll es erlauben Round-trip Engineering einfach und vollständig zu spezifizieren.

Impressum | Webmaster | Letzte Änderungen am : 16.10.2013